Ein Organisationshandbuch (OHB) stellt eine Zusammenfassung aller wesentlichen Ziele und Regelungen eines Unternehmens dar. Es soll allen Mitarbeitern die standardisierten Abläufe bestimmter Prozessaktivitäten sowie die Organisationsstrukturen und Vorschriften aufzeigen. Im Wesentlichen werden im Organisationshandbuch folgende Inhalte dargestellt:

  • Geschichte des Unternehmens und seine Entwicklung, sowie aktuelle Ziele.
  • Aufbauorganisation, Organigramme, Stellen- und Verantwortungsregelungen.
  • Ablauforganisation in Bezug auf Arbeits-, Berichts-, und Kommunikationsabläufe.
  • Informationen wie Adressen, Lagepläne und Gebäudegrundriss, etc.

Die Bereitstellung des Organisationshandbuches erfolgt sowohl in elektronischer Form als auch als Loseblattwerk. Die Struktur orientiert sich am Managementsystem der Organisation und umfasst die Handbücher zum Qualitätsmanagement (ISO 9001), Umweltschutz (ISO 14001) oder Projektmanagement (ISO 21500).

Das OHB sollte für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im gleichen Maße relevante Informationen über die Aufbau- und Ablauforganisation enthalten. Es umfasst in der Regel die Punkte Unternehmensentwicklung und -ziel sowie die Unterpunkte Arbeitsanweisungen, Arbeitsablaufbeschreibungen sowie Arbeitsbedingungen, Gefahrenvermeidung, Umweltschutzbestimmungen.

Der Augbau und Umfang kann je nach Firma unterschiedlich sein. Hierfür gibt es keine festen Regeln. Es ist sinnvoll, das OHB individuell an das eigene Unternehmen anzupassen. Nur so kann gewährleistet sein, dass es zu den eigenen Anforderungen und Zielen passt.

Das Ziel besteht darin, allen in einem Unternehmen handelnden Personen eine Art Anlaufpunkt zu bieten. Hier finden sie die nötigen Informationen, um ihr eigenes Handeln zu bewerten. Hierdurch werden zum einen Unsicherheiten abgebaut, zum anderen wird schwerwiegenden Fehlern vorgebeugt. Das Organisationshandbuch ist eine sinnvolle Idee, um den Arbeitsalltag zu bereichern.

Siehe auch:

Dokumente und Downloads:

  • keine Dokumente zum Download verfügbar.

Literatur: 

Quellen und Einzelnachweise

Weblinks:

  • keine Weblinks bekannt.

Wissendatenbank-Partner und Autoren:

Autoren:

  • Michael Durst (Xing-Profil)
  • Sascha Hertkorn
  • Christopher Eischer
  • Nico Schweisser