Als Lean Management Definition (dt. schlankes Management) ergibt sich folgende umfassende Zielsetzung im unternehmerischen Umfeld: “Effiziente Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette durch Vermeidung von Verschwendung, unabhängig von der Art des Produktes (Güter oder Dienstleistungen), den Produktionsabläufen oder den Unternehmensbereichen”.

Was ist Lean Management? Diese Prinzipien stecken dahinter:

  • Kundenorientierung: Alle Prozesse und Abläufe sind auf die Erfüllung der Kundenanforderungen ausgerichtet.
  • Kontinuierliche Verbesserung: Die Erarbeitung kontinuierlicher, schrittweiser und konkreter Verbesserungsvorschläge durch Einbeziehung aller Mitarbeiter.
  • Eigenverantwortung und Teamarbeit: Aufgaben werden im Team erledigt und die Ausführung der Tätigkeiten der Mitarbeiter erfolgt in Eigenverantwortung. Eine Unterstützung der Mitarbeiter erfolgt durch die vom Unternehmen eingeführten Standards für die jeweiligen Tätigkeitsbereiche.
  • Standardisierung: Es erfolgt eine Standardisierung von sich wiederholenden Tätigkeiten. Jeder Mitarbeiter hat sich an diese zu halten, aber Verbesserungsvorschläge zur Weiterentwicklung der Standards sind explizieter Teil der Lean-Kultur im Unternehmen.
  • Feedback: Unterstützung und Wertschätzung der Mitarbeiter durch direktes Feedback und Rückmeldung auf Basis objektiver Zahlen, Daten, Fakten sowie subjektiver Meinungen und Reaktionen.
  • Vorrausschauendes Handeln: Ausrichtung von Unternehmensentscheidungen am langfristigen Erfolg des Unternehmens.
  • Verschwendung eliminieren: Optimierung der Prozesse unternehmensweit durch Einsatz von Methoden, Denkweisen und Werkzeugen zur Vermeidung von Verschwendung (jap. Muda).

Diese Vorteile erhält Ihr Unternehmen durch Lean Management

Der wesentliche Inhalt von Lean Management ist es, eine neue Unternehmenskultur zu verinnerlichen. Diese neue Kultur soll Fehler nicht verurteilen oder gar bestrafen. Man betrachtet Fehler und Probleme als wertvolle Möglichkeit zur Weiterentwicklung und zur Verbesserung des eigenen Unternehmens.

Gleichzeitig ergibt sich durch Lean Management Definition die damit verbundenen Methoden zur Steigerung der eigenen Wertschöpfung entlang der kompletten Wertschöpfungskette (engl. Supply Chain). Dies geschieht im wesentlichen durch das Identifizieren und eliminieren der angesprochenen Verschwendung.

Besonderheit: Der Einsatz von Lean im Baugewerbe

Der Einsatz von Lean-Methoden und -Tools im Baugewerbe nennt sich Lean Construction und wird im Video – in weniger als 3 Minuten – passend erklärt:

Lean Management Definition: Weg = Ziel

Im Vordergrund steht die Optimierung aller Prozesse durch den Einsatz von Lean-Methoden, Denkweisen und Werkzeugen. Kundenorientierung und Kostensenkung sind die zwei wichtigsten Aspekte des Lean Management Prinzips. Diese sollen durch den Einsatz einer prozessorientierten Unternehmensführung und Gestaltung eindeutig definierter Prozesse erreicht werden.

Lean Management bietet somit durch seine einzigartigen Methoden und die damit verbundene Denkweise die Möglichkeit sich auf volatile Marktanforderungen bestens einzustellen.


Siehe auch:


Dokumente und Downloads:

  • keine Dokumente zum Download verfügbar.

Literatur:


Quellen und Einzelnachweise


Weblinks:


Wissensdatenbank-Partner und Autoren:

Partner: GeeMco – Götz Müller Consulting

Autoren:

  • Michael Durst (Xing-Profil)
  • Sascha Hertkorn
  • Christopher Eischer
  • Nico Schweisser