Aufgabenbereich des CPO

Der CPO steht, wie es der Name verrät, an der Spitze des Prozessmanagements. Er verantwortet sowohl die methodischen Aufgabenbereiche als auch die prozessorientierte Steuerung der Geschäftsprozesse. Zudem obliegt ihm die Aufgabe die Prozesse in der Strategie des Unternehmens zu verankern. Er definiert demnach die operativen Ziele für die Umsetzung des Gesamt-Prozessmanagements im Unternehmen. Ergänzend hierzu koordiniert er die Prozesse über die Funktionsbereiche hinweg und definiert die Standards für eingesetzte Tools.

Chief Process Officer

Eigenschaften des CPO

Neben der weiterentwickelten Fähigkeit eines Prozessverständnisses von Geschäftsmodellen gehören folgende Fähigkeiten zu einem guten Chief Process Officer:

  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Großes Verständnis hinsichtlich gängigem Change Management Wissen

Aufgaben des Chief Digital Officer

Anders als der Chief Process Officer treibt der Chief Digital Officer die ganzheitliche digitale Transformation eines Unternehmens voran. Dabei liegt sein Hauptaugenmerk darauf, dass alle Mitarbeiter auf diesem Weg folgen können. Er entwickelt die digitale Strategie und fördert das digitale und vernetzte Arbeiten. Die Schnittmenge zwischen CDO und CPO liegt in der Optimierung von Unternehmensprozessen. Der Chief Digital Officer analysiert bestehende Geschäftsprozesse und prüft diese hinsichtlich der Fähigkeit digitalisiert zu werden.

Zu diesen gehört zum Beispiel den Umsatz über diverse Online-Kanäle in einem konkreten Zeitraum zu steigern.

Fähigkeiten des CDO

Skills die ein CDO mitbringen sollte, sind neben unendlicher Ausdauer v.a. die zum ganzheitlichen Verständnis von digitalen Geschäftsmodellen. Egal, ob prozessgetriebenen Ablauforganisation oder einer klassischen Aufbauorganisation, der Chief Digital Officer sollte Kenntnisse davon besitzen.

Weiterhin sind folgende Fähigkeiten hilfreich:

  • Kommunkationsfähigkeit
  • Gespür für Innovation
  • Grundlagen im Change Management
  • Aufgeschlossenheit
  • Medienkompetenz
  • Überzeugungskraft

Fazit – Die Schnittmenge ist da!

Sowohl Chief Process Officer, als auch Chief Digital Officer beschäftigen sich mit der Optimierung von Unternehmensprozessen. Während der CPO aber das klassische Prozessmanagement überwacht und ausbaut, überlegt der CDO, wie bestehende Prozesse digital gestaltet werden. Er ist somit für die digitale Transformation von Unternehmen verantwortlich.  

Wir sind auf der Suche nach spannenden Interviewpartnern. Sie sind jemand, der etwas zu sagen hat? Oder Sie kennen jemand, der etwas sagen möchte? Dann ist jetzt Ihre Chance!

Nutzen Sie unser Portal aktiv um Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen und Ihre Dienstleistung zu schaffen. Sie positionieren sich als Experte, geben Ihr Fachwissen weiter und können per Interview oder Fachartikel auf aktuelle Trends und Themen hinweisen und einen direkten Zugang zu 10000 Lesern Ihrer Zielgruppe erreichen.

Schicken Sie uns eine kurze Mail an info@der-prozessmanager.de und teilen Sie uns Ihre Idee zum Interview oder zum Artikel mit.

Andere Leser haben sich zusätzlich folgende Artikel angesehen: